Albrecht Altdorfer

Zeichnungen

 

 

In seinen Zeichnungen ist Albrecht Altdorfer noch freier und urtümlicher, als in seinen Gemälden. Die zähflüssige Farbe der Malerei scheint sein Temperament zu zügeln, die Zeichenfeder treibt es hervor. Wie ein Seismograph überträgt der Zeichenstift die Erregung des Künstlers auf das Papier.

 

 

„Simson bezwingt den Löwen“, Zeichnung (um 1512)

 

Das eigentliche Motiv dieser Zeichnung auf streifig grundiertem Papier ist die Natur, der Baum mit den langen Flechten, deren senkrechte Schraffuren Altdorfer auch in der Schattenpartie des Simson und im Felsen einsetzt. Die Linien Altdorfers folgen nicht der Form des Gegenstandes, sondern dem Schwung der Hand, die Pinsel und Feder führt.

 

Simson ist als Rückenfigur gegeben, was seine Funktion als Nebenmotiv noch unterstreicht. Der Kopf – bedeckt mit einem Barett – verschwindet fast hinter den Schultern, wodurch die Figur einen seltsamen Umriss bekommt. Die Gruppe, Simson und der Löwe, bilden einen undefinierbaren Klumpen in der Umgebung.

 

Weiße Spirallinien ringeln sich die Äste und Flechten des Baumes herab: kribbelige Wucherungen. In wildem Drange wachsen die Äste aus dem Stamm heraus, scheinen nach dem Raum zu greifen. Mensch und Tier werden in dieser Vegetation, die das Blatt beherrscht, nur geduldet.

 

 

„Christopherus“, Zeichnung (1512)

 

Christopherus ist ein Hüne, der das Christuskind, das sich auf dieser Zeichnung in fast komischer Haltung an seinen Kopf klammert, über einen Fluss trägt.

 

Wieder eine Rückenfigur. Der Körper des heiligen Christopherus verschwindet hinter der Stoffmasse seines sich wild bauschenden Gewandes. Die Figur ist mehr ein bizarres Gebilde als ein schreitender Mensch.

 

Bei den weißen Pinsellinien, mit denen Altdorfer die Zeichnung „höht“, geht sein Temperament endgültig mit ihm durch. Wie die Leuchtspuren von Feuerwerksraketen schießen die Äste des rustikalen Wanderstabes in den Himmel. Am Ufer entfacht der Künstler Wirbelwinde aus Spirallinien, mit denen er eine völlig unbestimmte Vegetation in offensichtlich rasender Schnelligkeit skizziert.